Neues im Blog...

Hooray, wir sind kuHle Paten!

Liebe Tilda und lieber Karlsson, schön, dass wir Eure Paten sein dürfen! Wir freuen uns sehr, haben wir uns doch schon sooo lange eine kleine Kuh-Familie gewünscht – wir konnten einfach keine überreden, in die Stadt zu kommen… Nun hat es sich glücklich gefügt – Ihr habt ein feines Refugium auf dem Land und wir schauen Euch vom Schreibtisch aus beim Grasen, Sonnen und Ruhen zu.

Danke, Hof Butenland für viel Engagement, Aufklärung und Information – und natürlich die höchst erfreuliche Post!

„Mit dem Kuhaltersheim Hof Butenland haben wir einen Ort geschaffen, an dem die Kategorien Milchkuh, Mastkalb oder auch Versuchskuh durchbrochen werden und den Tieren das zurückgegeben wird, was ihr kostbarstes Gut ist: ihr Leben und ihre Freiheit. Denn die Orte, von denen sie stammen, haben kaum etwas mit Leben geschweige denn mit Freiheit und Frei-Sein zu tun. … Auf Hof Butenland leben inzwischen rund hundert Tiere unterschiedlicher Spezies, die meisten davon ehemalige Nutztiere, die dem Schlachter, dem Hunger- oder Kältetod oder der Verwahrlosung entkommen sind und nun bei uns ein soweit möglich freies und selbstbestimmtes Leben führen können.“